Mikrokreditkasse

Mikrokredite

Wie in ganz Haiti

leben auch rund um das Gelände der ‚Mission de Vie‘ viele Haitianer unterhalb der Armutsgrenze, da sie keine feste Arbeit haben. Viele, vor allem Frauen, versuchen einen Kleinhandel aufzubauen oder mit einer Dienstleistung sich und ihrer Familie den Lebensunterhalt zu sichern.

Ein Mikrokredit

ist dabei eine große Starthilfe. Dank einiger großer Spenden konnte die Lebensmission Mitte der Neunzigerjahre die Mikrokreditkasse ins Leben rufen. Seither konnten bereits hunderte von Krediten mit einer durchschnittlichen Höhe von 100-150 EUR – meist an Frauen – vergeben werden. Die Mikrokredite der Lebensmission werden nur gering verzinst und fast alle Kreditnehmer erweisen sich treu in der Rückzahlung ihrer Kredite.

Zusätzlich gibt es

verpflichtende Seminare zu verschiedenen Themen, um ihnen Kenntnisse über die Führung eines Handels zu vermitteln und sie dabei zu unterstützen, langfristig unabhängig zu werden.