DRINGENDE BITTE UM GEBETSUNTERSTÜTZUNG

Liebe Freunde der Lebensmission,
der zerstörerische Hurrikan „Irma“ mit Windgeschwindigkeiten von fast 300 km/h steht unmittelbar davor, auch auf den Norden Haitis zu treffen.
Auf den Karibikinseln St. Martin und Barbuda hat er schon schlimmste Schäden angerichtet.
Bitte beten Sie mit uns um Schutz und Bewahrung Haitis und seiner Menschen, insbesondere für unser Kinderdorf in Gonaives, das im Nordwesten Haitis liegt. Für unsere Mitarbeiter und die uns anvertrauten Kinder. Auch, dass unsere Gebäude standhalten, sie nicht direkt getroffen und geschädigt werden.
Nach ihrem Deutschlandaufenthalt ist unsere Missionarsfamilie erst vor wenigen Stunden in Gonaives eingetroffen und nun sehen sie sich gleich mit „Irma “ konfrontiert.
Bitte beten Sie auch für sie, dass sie alles gut bewältigen können.
In Jesus verbunden
Karlheinz Wittmer
1. Vorsitzender der Lebensmission

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-325329.htm